Offener Brief an Minister Seehofer

Omas gegen Rechts Deutschland e.V. Ortsgruppe Stuttgart

27.9.2020

Gefährdung der Polizei durch rechte Strukturen

Sehr geehrter Herr Bundesminister Seehofer.
Rechtsextreme, rassistische Umtriebe in unserem Land häufen sich.

Mit großer Sorge erfüllen uns aktuelle Berichte über nachgewiesene Fälle rechter Gesinnungsgenossen und Unterstützer bei Polizei und Militär, bis hin zu entsprechenden rechtsradikalen Zellen bei der Polizei in mehreren Bundesländern.

Wir fürchten um die Beschädigung der Werte unseres Rechtsstaates, eine Destabilisierung der Ordnungsorgane, eine Gefährdung unserer demokratischen Grundordnung, und daraus folgend die Bedrohung der Sicherheit aller Bürgerinnen und Bürger. Besonders aber empfinden wir die fortgesetzte Hetze und Diskriminierung gegen Menschen mit Migrationshintergrund als unerträglich und in höchstem Maße geradezu unchristlich. Wir fürchten um die Sicherheit von Politikern und engagierten Bürgern, die sich für Recht und Freiheit Aller einsetzen.

Wir fordern sie auf, eine bundesweite, wissenschaftliche Untersuchung der Gefährdung der Polizei durch extreme Strukturen nicht weiterhin zu verhindern.

Es läge auch im Interesse der unzähligen Anständigen, die der Öffentlichkeit dienen, dass das Ansehen der Polizei nicht durch etliche Extreme gefährdet oder gar zerstört wird.

Unterschriftenliste als Exceldatei anbei

P.S. Wir erlauben uns, Kopien dieses Schreibens an die Redaktionen verschiedener deutscher Tageszeitungen weiter zu leiten.